Immobilien in Ungarn zu verkaufen

CM11120
180 m²1.100 m²149.000 €

Fertőrákos: Liebhaberobjekt im ensemblegeschützten Ortszentrum

Dieses Haus aus ca.1900 wurde 1998 komplett renoviert und befindet sich in erhöhter Lage nahe dem Schloss. Der heimelige Garten ist terrassenförmig angelegt. Das großzügige Objekt verfügt über zwei Wohnebenen mit insgesamt 180m² Wohnfläche. Im EG gibt es eine gemütliche Wohnküche mit Tischherd und Essplatz, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer mit angrenzendem Duschbad und ein extra WC. Im OG befinden sich 5 Schlafzimmer, 2 Bäder - eines mit Eckbadewanne, eines mit Dusche, beide mit WC - und ein sonniger Balkon Richtung Neusiedlersee. Keller und Heizraum mit Gaszentralheizung. Sämtliche kommunalen Anschlüsse sind vorhanden. Das Seebad und der Yachthafen sind in nur 2 km Entfernung.
Eventuell auch langfristig zu mieten oder Mietkauf-Möglichkeit.
Ausstattung:
  • 180 m² Wohnfläche
  • 1.100 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Wechselstrom 230V
  • Wechselstrom 400V
  • Gas
  • Kanalanschluss
  • Telefonanschluss
  • Einzelöfen
  • Zentralheizung
  • WC
  • Dusche/WC
  • Bad/WC
  • Keller
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 149.000 €
Grunderwerbssteuer: 5.960 €
Grundbuchauszug:1 65 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 43 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 139 €
Maklerhonorar:1 5.677 €
Anwaltshonorar:1 1.892 €
Gesamtkosten: 162.776 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 307,88 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Fertőrákos

Offizielle Website der Gemeinde (nur Ungarisch)

Fertőrákos [ˈfɛrtøːraːkoʃ] (deutsch: Kroisbach, kroatisch: Krojspuh) ist eine ungarische Gemeinde im Komitat Győr-Moson-Sopron mit 2.146 Einwohnern (Stand 2011). Sie liegt am Neusiedler See (ungarisch Fertő-tó) etwa zehn Kilometer nordöstlich von Sopron (deutsch Ödenburg) direkt an der Grenze zu Österreich. Die Gemeinde ist heute Teil des österreichisch-ungarischen UNESCO-Welterbes „Fertő / Neusiedler See“ bzw. des Nationalparks Fertő-Hanság. Ein Fahrweg des Neusiedler-See-Radwegs verbindet Fertőrákos mit der nördlich angrenzenden österreichischen Gemeinde Mörbisch am See. Von dort aus kann bis zur Staatsgrenze auch mit dem Auto gefahren werden.