Immobilien in Ungarn zu verkaufen

CM06135
1.000 m²3.000 m²1.136.800 €

Szentgotthárd: Traditionelles Restaurant neben Thermalbad

Traditionelle Restaurant (1747) direkt neben dem neuen Thermalbad, dem städtischen Theater und der schönen Barockkirche.
Das Haus besteht aus dem Restaurantbereich (ca. 200 Personen) mit 2 kleinen Appartements und dem Privatbereich mit 2 großen Wohnungen zu je ca. 140m². Es bestehen sämtliche gewerberechtlichen Bewilligungen zum Betrieb des Restaurantes.
Restaurant. Kellergewölbe mit 100 Sitzplätzen (massive Eichemöbel), Schank, Küchenräumlichkeiten, Lager- und Personalbereich. WC. Obergeschoss mit Blick auf die Kirche und das Thermalbad und Platz für 100 Personen, Servicebereich. Extrastube für 10 Personen.
2 Appartements mit je 60m² Wohnfläche. Großer Wohn-/Schlafraum, Bad mit Dusche und WC, Abstellraum.
Eigentümerwohnung, ca. 140m², zweigeschossig. Untergeschoss mit Wohnzimmer mit Kamin, Küche, Speis, Badezimmer mit Dusche und Sauna. Obergeschos mit 3 Schlafräumen und Badezimmer.
Gästewohnung, ca. 140m², zweigeschossig. Untergeschoss mit Wohnzimmer, Küche, Speis, Badezimmer mit Dusche. Obergeschoss mit 3 Schlafräumen und Badezimmer.
Ausstattung:
  • 1.000 m² Wohnfläche
  • 3.000 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Wechselstrom 230V
  • Wechselstrom 400V
  • Gas
  • Kanalanschluss
  • Telefonanschluss
  • Kabel-/Sat-Anlage
  • Garage
  • Einzelöfen
  • Zentralheizung
  • WC
  • Dusche/WC
  • Keller
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 1.136.800 €
Grunderwerbssteuer: 45.472 €
Grundbuchauszug:1 32 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 21 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 139 €
Maklerhonorar:1 43.312 €
Anwaltshonorar:1 14.437 €
Gesamtkosten: 1.240.214 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 307,88 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Szentgotthárd

Offizielle Website der Gemeinde (nur Ungarisch)

St. Gotthárd liegt unmittelbar an der österreichischen Grenze am Grenzübergang Heiligenkreuz Rabafüzes. Das pulsierende Leben dieser Kleinstadt ist gepägt vom Einkaufstourismus der Österreicher und vom neuen Thermalbad. St. Gotthárd ist ideal aus Ausgangspunkt für das Erholungsgebiet des Nationalparkes Őrség.