Immobilien in Ungarn zu verkaufen

CM07005
85 m²4.939 m²32.480 €

Szőce: Kleiner Bauernhof in ruhiger Ortslage

Lieblichers bäuerliches Emsemble etwas abseits der Dorfstraße (ca. 60m nach hinten versetzt).
Haus, Nebengebäude, Kleintierställe und Brunnen. Goßes Grundstück mit Obstbäumen und kleinem Bach.

Kleines Vorzimmer, WC, Ess-/Wohnbereich mit Kachelofen und Fliesenboden, Badezimmer, 2 Zimmer (1 Zimmer mit Schiffboden, 1 Zimmer mit Parkettboden. Speis mit Treppenaufgang zum Dachboden. Küche mit eigenem Eingang. Nebengebäude mit großem Zimmer (ca. 25m²), Stall und Tenne.

Voll aufgeschlossen (Gas bezahlt, aber nicht angeschlossen).

Ausstattung:
  • 85 m² Wohnfläche
  • 4.939 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Brunnen
  • Wechselstrom 230V
  • Gas
  • Kanalanschluss
  • Telefonanschluss
  • Kachelofen
  • Einzelöfen
  • WC
  • Bad
  • Keller
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 32.480 €
Grunderwerbssteuer: 1.299 €
Grundbuchauszug:1 32 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 21 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 139 €
Maklerhonorar:1 1.287 €
Anwaltshonorar:1 577 €
Gesamtkosten: 35.836 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 307,88 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Szőce

Ruhige Ortschaft im Nationalpark Őrség, an den beiden Seiten des Baches Szőce, ca. 15 Gehminuten durch den Wald zum Vadása-See. Sie wurde zum ersten Mal 1286 beim Namen Zelche urkundlich erwähnt. An dem Dorf fuhren zwei bedeutende historische Wege vorbei: die Bernsteinstraße und eine der Hauptstraßen von Ungarn im Mittelalter, die Székesfehérvár und Italien verbindende "Königstraße". Bedeutendes Kulturdenkmal der Ortschaft ist die römisch-katholische Kirche St. András aus der Arpadenzeit. Die andere wertvolle Sehenswürdigkeit ist das Torfmoos (Tőzegmohás), ein Begriff unter den Botanikern.