Szombathely: Voll möblierte Haushälfte in guter Lage CM18048
100 m²332 m²112.000 €

Szombathely: Voll möblierte Haushälfte in guter Lage

Bezugsfähiges, voll möblierte Haushälfte (Eckhaus) im Westen der Stadt. Das Haus wurde 1999 erbaut und zwischenzeitig mehrmals auf dem neuesten Stand gebracht. Zweigeschoßig. Erdgeschoß mit Vorzimmer, Gästetoilette, Diele mit Treppenaufgang und Ausgang in den Gemeinschaftshof. Wohnzimmer, Badzimmer mit Dusche und WC sowie großzügige Küche. Im Obergeschoß gibt es ein großes Schlafzimmer mit offener Decke bis zum Giebel und mit zwei Balkonen, ein weiteres Zimmer (im Plan noch als zwei Zimmer ausgeführt), sowie ein Badezimmer mit Wanne und Toilette. In den Wohnräumen Laminatboden, echter Stuck und Gas-Zentralheizung. Rolllädeb. Gemeinsamer Keller. Getrennte Zähler für Wasser, Strom und Gas. Entkalkungsanlage für das Trinkwasser. Voll möbliert zu verkaufen.

Ausstattung:
  • 100 m² Wohnfläche
  • 332 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Wechselstrom 230V
  • Wechselstrom 400V
  • Gas
  • Kanalanschluss
  • Telefonanschluss
  • Kabel-/Sat-Anlage
  • Zentralheizung
  • Dusche/WC
  • Bad/WC
  • Keller
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 112.000 €
Grunderwerbssteuer: 4.480 €
Grundbuchauszug:1 31 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 20 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 132 €
Maklerhonorar:1 4.267 €
Anwaltshonorar:1 1.422 €
Gesamtkosten: 122.353 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 323,79 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Szombathely

Offizielle Website der Gemeinde

Kaiser Claudius gründete in Jahr 43 v. C. eine der nördlichsten Städte seines Reiches, Savaria, den Vorgänger der heutigen Stadt Szombathely. Die Komitatshauptstadt ist stolz auf ihre zweitausend Jahre alten Traditionen und pflegt sie auch bewusst. Einer ihrer am sorgfältigsten bewahrten Schätze ist das Iseum, das auf dem Gebiet Pannoniens erschlossene größte Heiligtum des ägyptischen Isis-Kultes. Durch Savaria verlief die Bernsteinstraße, jener berühmte Handelsweg, der das Baltische Meer und das Römische Reich verband. Ende des 18. Jhdts. erhielt die Stadt ihr barockes Gesicht. Ein bedeutendes Baudenkmal dieser Zeit ist der monumentale Dom, eine der größten barocken Kirchen Ungarns. Der See von Szombathely ist mit seinen vielen Möglichkeiten ein beliebtes Freizeitzentrum und Erholungszentrum.