Lispeszentadorján: Sanierungswürdiges Häuschen zum Superpreis CM20038
86 m²1.104 m²12.104 €

Lispeszentadorján: Sanierungswürdiges Häuschen zum Superpreis

Sanierungsbedürftiges kleines Landhaus in ruhiger, waldreicher Umgebung (Sackgasse). Schöner Platz für ein Ferienhaus oder als Alterswohnsitz.
2 Schlafzimmer, Wohnzimmer. Großes Badezimmer mit Wanne und WC, Küche, zwei Speisekammern. Die Zimmer sind einem guten Zustand. Der Boden in Küche und Vorzimmer muß allerdings neu gefliest werden. Garage ca. 20m². Vollständig umzäunt. Ausreichend Platz für Obst- und Gemüsegarten. Eigener Brunnen zur Gartenbewässerung vorhanden. Kanalanschluß in Planung/Arbeit.
 

Ausstattung:
  • 86 m² Wohnfläche
  • 1.104 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Brunnen
  • Wechselstrom 230V
  • Gas
  • Garage
  • Einzelöfen
  • Bad/WC
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 12.104 €
Grunderwerbssteuer: 484 €
Grundbuchauszug:1 29 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 19 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 146 €
Maklerhonorar:1 1.208 €
Anwaltshonorar:1 549 €
Gesamtkosten: 14.540 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 346,98 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Lispeszentadorján

Offizielle Website der Gemeinde (nur Ungarisch)

Lispeszentadorján liegt unweit der slowenischen Grenze, 20 km südöstlich von Lenti. Die Gemeinde ist aus der Vereinigung von drei Dörfern - Lispe, Szentadorján und Erdõhát - 1937 entstanden. Szentadorján ist ein Szeklerdorf, seine Bewohner haben die westlichen Raine vor den Anfällen von Aussen geschützt. In den Urkunden werden Lispe und Szentadorján im Jahre 1308 zum ersten Mal erwähnt. Dieses Letztere verfügte über eine Kirche, die Ruinen des Paulaner Klosters sind im Friedhof auch noch heutzutage zu finden. Nach der Türkenherrschaft musste es wiederbesiedelt werden. Die Gemeinde, die einst mehr als eintausend Einwohner hatte, wird jetzt von ungefähr 334 Menschen bewohnt.