Mesteri: Paradiesisches Ferienhäuschen neben Thermalbad CM21049
80 m²2.222 m²52.000 €

Mesteri: Paradiesisches Ferienhäuschen neben Thermalbad

Liebliches Ferienhaus mit üppiger Bepflanzung in der Umgebun g des Thermalbades in Mesteri (nordöstlicher Ortsteil, ca 2km zum Thermalbad). Das alte Steinhaus bietet dem Urlauber eine großzügige Ess-/Wohnküche mit einem alten Brotbackofen und ein ebenso geräumiges Wohnzimmer. Schlafzimmer mit Treppe ins Dachgeschoss (nicht ausgebaut) und in das Badezimmer mit Dusche. Lagerraum separat von außen zu begehen. Holztramdecken, alter Brotbackofen, Einzelöfen. Jede Menge Obstbäume mit unzähligen Obstsorten und viele kleine Ruheoasen. Ein Haus zum Entspannen. Das wird Haus wird derzeit bewohnt, wird möbliert verkauft und kann kurzfristig bezogen werden.

Ausstattung:
  • 80 m² Wohnfläche
  • 2.222 m² Grundstücksgröße
  • Wasser
  • Brunnen
  • Wechselstrom 230V
  • Kabel-/Sat-Anlage
  • Kachelofen
  • Einzelöfen
  • Dusche/WC
Kalkulation der Nebenkosten:
Objektpreis: 52.000 €
Grunderwerbssteuer: 2.080 €
Grundbuchauszug:1 27 €
Registrierungsgebühr Grundbuchsamt: 18 €
Gerichtlich beglaubigte Übersetzung:1 138 €
Maklerhonorar:1 1.981 €
Anwaltshonorar:1 660 €
Gesamtkosten: 56.905 €
Die Berechnung basiert auf einem Wechselkurs von 367,57 HUF = 1,00 EUR .
1 inkl. gesetzl. Umsatzsteuer.

Ortsinformation Mesteri

Offizielle Webstite der Gemeinde (nur Ungarisch)

Kleiner Thermal-Badeort im Südosten von Sárvár. Mit der Vereinigung von Alsó- und Felsőmesteri entstand das Dorf im Jahre 1935.  Der Weinbau war im Ort schon früher sehr wichtig, weil ein Teil des Weinbauberges Ság zu Alsómesteri gehörte. Zum Ort Mesteri gehört auch noch das ehemalige Batthyány-Schloss in Intaháza, das derzeit als Heilanstalt benutzt wird. Mit dem Erzengel Michael geweihte römisch-katholische Kirche wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts im romanischen Stil erbaut. Im Jahre 1968 wurde das Thermalbad eröffnet, dessen Wasser aus zwei Thermalquellen (47°C und 74°C) gegen Erkrankungen der Bewegungsorgane, aber auch als Trinkkur bei Problemen mit der Magensäure und den Bronchien empfohlen wird. Die schöne natürliche Umgebung und das Erholungsgebiet mit vielseitigen Dienstleistungen bieten angenehme Erholung. Das Dorf hat etwa 300 Bewohner.